Historie

1973

Als Helmut & Ingrid Schneider am 1. April 1973 mit der Einweihung der Kfz-Werkstatt die Firma Schneider gründeten, ahnten sie noch nicht, dass sie damit den Grundstein für eine nunmehr über vierzigjährige Erfolgsgeschichte legen würden.

1974

Dem 1. Ölboykott der OPEC-Staaten und den ersten Fahrverboten auf bundes-deutschen Autobahnen zum Trotz wurde das Autohaus H. Schneider am 17.10.1974 zu einem der ersten Mazda-Vertragshändler in Deutschland.

1977

Zusätzlich zu Vertrieb und Service von Mazda Fahrzeugen nahm man 1977 noch Honda mit in das Sortiment auf.

1980

Nach einigen Jahren geprägt von "Schweiß und Tränen" hatten es Helmut & Ingrid Schneider, trotz der Belastung (nicht nur aufgrund der Erziehungsarbeit für zwei kleine Kinder), geschafft, die Marken Mazda & Honda im Mittelhessischen Raum soweit zu etablieren, dass der Neubau einer Ausstellungshalle gerechtfertigt erschien. Anfang der 80er Jahre begann man direkt neben der bisherigen Kfz-Werkstatt mit dem Bau.

1981

Im Mai 1981 war es dann soweit, das Autohaus Schneider konnte bei strahlendem Sonnenschein zahlreiche Besucher zur Eröffnung seines neuen Ausstellungsraum mit Büro- und Geschäftsräumen, sowie Reparaturannahme und Ersatzteillager, begrüßen.

1984

1984 gab man die erfolgreiche Zusammenarbeit man Honda auf um sich voll und ganz auf Mazda konzentrieren zu können.

1987

Nur sechs Jahre nach der Einweihung des neuen Geschäftsgebäudes stand die nächste große Baumaßnahme ins Haus. Die Außen-Ausstellung für Neu- und Gebrauchtwagen wurde erweitert.

1988

Und ein weiteres Jahr später wurde der Platz schon wieder zu knapp. Die Geschäfts- und Ausstellungsräume erfuhren eine großzügige Erweiterung und Modernisierung. Außerdem wurde der Bereich Karosserie-arbeiten und Zubehöreinbau in eine, zusätzlich zur ursprünglichen Kfz-Werkstatt, neu errichtete Karosseriewerkstatt ausgelagert.

1998

Im Jahre 1998 wurde pünktlich zum 25 jährigen Firmenjubiläum ein Teil des Lagers aufgelöst und somit eine weitere Ausstellungsfläche geschaffen. Hier werden zudem alle Neufahrzeuge ihrem glücklichen, neuen Besitzer übergeben.

2002

Die Errichtung zweier Direktannahme-Plätze, der Neubau einer Halle inkl. Portal-Waschanlage mit Wasseraufbereitung, zwei zusätzlichen Arbeitsplätze für Neu- und Gebrauchtwagenaufbereitung & Reifenmontage, ein Reifenlager zur Lagerung von ca. 220 Satz Reifen sowie die Neugestaltung des Gebrauchtwagenplatzes inkl. Befestigung wurden 2002 realisiert.

2009

2009 übernahm man von einem ehemaligen Vertriebspartner dessen Betrieb und führt diesen seither als Filiale am Standort Marburg erfolgreich weiter.

2012

Seit 2012 werden kontinuierlich die Büro- und Geschäftsräume renoviert und auf den neuesten Stand gebracht.

2013

Umstellung der kompletten Beleuchtung am Standort Wetzlar auf umweltfreundliche und sparsame LED-Technologie

2016

Umsetzung der neuen Mazda VI und grundlegende Renovierung der Geschäftsräume am Standort Marburg